Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Mein allererster Urzeitkrebs

Hallo ihr lieben Triops-Liebhaber,

ich bin noch ganz neu im Thema und würde gern einmal wissen, ob ihr Tipps für einen blutigen Anfänger wie mich habt.

Wie fange ich am Besten an?

Welches Zubehör benötige ich unbedingt?

Welche Urzeitkrebsrasse eignet sich am Besten für die Aufzucht in Anfängerhänden?

Ich bin für jeden Rat dankbar!!!

 

Euer Uwe

Hallo Uwe,

schön dass du zu uns ins Forum gefunden hast und dich vor der Haltung der Tiere erst informieren möchtest.

Am Besten ließt du dich hier mal durch die Beiträge, denn da steht schon viel davon, was du wissen musst.

Außerdem solltest du dich in die Aquaristik einlesen, damit nicht deine erste erfolgreiche Zucht gleich an einer Nitritvergiftung stirbt.

Am robustesten sind Triops Cancriformis, die denke ich sind mit guter Vorbereitung für Anfänger am Besten geeignet. Sie wachsen zwar etwas langsamer als die Longicaudatus aber sie werden älter und sind allgemein robuster.

Sollten sich noch Fragen ergeben, dann scheu dich nicht sie zu stellen, lieber einmal zu oft gefragt als zu wenig.

 

Liebe Grüße

Sabichl

Hallo Sabichl,

 

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich habe mir jetzt ein Starterset mit 50 Eiern gekauft und habe mich gefragt: wieviel schlüpfen denn da? Nicht, dass dann 50 Krebschen bei mir rumschwimmen!!

Und was ist eine Nitritvergiftung? Wie kann ich das am Besten vermeiden?

 

Beste Grüße,

Uwe

Zitat von uweunddieurzeitkrebse1 am 3. April 2019, 20:34 Uhr

Hallo Sabichl,

 

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich habe mir jetzt ein Starterset mit 50 Eiern gekauft und habe mich gefragt: wieviel schlüpfen denn da? Nicht, dass dann 50 Krebschen bei mir rumschwimmen!!

Und was ist eine Nitritvergiftung? Wie kann ich das am Besten vermeiden?

 

Beste Grüße,

Uwe

Also auch, wenn du erst neu hier bist, brauchst du nicht alles in einem neuen Beitrag erfragen. Im Forum gibt es schon viele Beiträge mit denen sich deine bisher gestellten Fragen beantworten lassen!!!  😉

 

Hallo Uwe,

wie FloydGreene schon richtig geschrieben hat, gibt es im Forum bereits sehr viele Beiträge, die das Thema Aquaristik und Nitrit behandeln.

Sobald man mit der Aquaristik anfängt, ist eins der ersten Themen, die einem begegnen, Nitrit und das Sterben der Tiere.

Einfach mal durchlesen und mit dem Thema Aquaristik beschäftigen. Wenn man sich ein Haustier zulegen möchte, sollte man sich voerher genau mit den Haltungsbedingungen auseinandersetzen, da die Tiere sonst nur unnötig leiden und evtl sterben.

 

Es schlüpfen nie alle Eier, doch meist sind mehr Eier in den Päckchen, da es immer nur Schätzungen sind... es zählt da niemend nach. Also bitte erstmal sparsam ansetzen und vorher überlegen, wie viele Tiere man in seinem Hauptbecken unterbringen kann. Normal sagt man ca 2 Liter Wasser pro Tier... wobei ich das zu knapp bemessen finde.

 

Liebe Grüße

Sabichl