Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Triops Cancriformis grün (Spanien)

Seiten:123

Ja, das stimmt. Die sind aber auch neugierig. Echt schwer da keinen mit einzusaugen.

Tag 48

Gestern beim Wasserwechsel war wieder ein Triops zu schnell am Schlauch. Nur der passte nicht problemlos durch und blieb stecken. Am Abend dann hatte sich schon eine große Blutblase gebildet und heute früh war er zwar noch am Buddeln, aber die Blase immernoch vorhanden. Das kann nicht mehr lange gut gehen. Er wird auch gern von anderen Triops quasi attackiert. Ich schätze, das ist sein Todesurteil.

Den anderen geht es soweit gut. Heute früh hab ich nur 4 von 6 gezählt, vielleicht hatten die anderen 2 sich nur hinterm Filter versteckt. Hatte keine Zeit da zu suchen.

Tag 49

Wie zu erwarten ist der Triops dann verstorben. Die Blutblase hatte seinen gesamten Kopf gefüllt, später war sie dann aufgeplatzt. Er buddelte noch eine Weile rum, wurde aber immer blasser (bzw. grün/bläulich) und irgendwann hatte er keine Kraft mehr. Schade.

Den anderen 5 geht es noch gut.

Ohh... Schade, das tut mir leid  😥

Die Todesfälle mit Schlauch häufen sich schön langsam. Gibt es denn da keine Alternative? Mich würde das frustrieren.

Mein Beileid!

Nein, das ist meine eigene Schusseligkeit. Ich hab einfach nicht aufgepasst. Passiert.

Tag 81

Es sind noch 3 Triops am Leben und denen geht es scheinbar wunderbar.

Tag 95

Es sind jetzt noch 3 Triops und denen geht es gut. Nachdem die Pumpe nicht mehr wollte, hab ich sie komplett zerlegt. Da waren richtige Pfropfen drin. Jetzt läuft wieder alles. Bin gespannt, ob wir die 100-Tage-Grenze auch knacken.

Ich drücke dir die Daumen  😉

Vorgestern ist leider einer verstorben, sind wir also bei Tag 97 heute. Einer hält noch durch.

Tag 104

Ein Triops ist noch immer fleißig. Obwohl ich manchmal denke, dass er schon langsam schwächer wird. Teilweise liegt er länger auf dem Rücken und zappelt ganz ruhig. Ich denke es geht dem Ende entgegen.

Das hört sich leider so an, aber 104+ Tage ist auch ein stolzes Alter... da darf man schwächer werden  😥

Tag 112

Von der Schwäche vor einigen Tagen ist nichts mehr zu sehen. Dem Triops geht es wieder wunderbar.

Hier der Beweis:

 

 

Wow  😯

112 Tage ... Respekt  😀

Tag 116

Und noch fit   😀

Hatte im anderen Becken eine tote Garnele gefunden und die ins Triopsbecken getan. Die war kaum auf dem Bodengrund angekommen, war auch die Oma schon dran. Kurze Zeit später war die Garnele dann aufgefuttert. Ich muss wohl mal wieder ein paar Mückenlarven besorgen.

Hab es auch endlich geschafft, den Sand von den Albinos von den meisten Eiern zu trennen. Jetzt trocknet er noch schön durch, bevor er endlich weggeräumt wird für die nächste Zucht bzw. das Eier-Sand-Gemisch noch eine Frostphase bekommt.

Seiten:123