Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Triopsnachwuchs

Ich hab da mal eine ganz doofe Frage..

Also es ist folgendes.. wir hatten vor ein paar Monaten für unere Tochter ein Becken mit cancriformis Triops fertig gemacht. Lief auch alles wunderbar. Die Triops sind nun nach und nach verstorben.. der letzte Triop vor 1 Woche. Der letzte Triop hatte auch fleißig Eier vergraben, welche wir noch nicht heraus genommen haben, weil wir dort zum einen aus dem großen Aquarium schwimmende Pflanzen hinein getan haben und zum anderen 3 unserer Posthornschnecken.. die sich übrigens wunderbar mit dem letzten Triop verstanden und sich dort echt wohlfühlen. Das Becken ist also dauerhaft mit Wasser befüllt gewesen und wir haben auch noch keine neuen Triopeier dort hinein getan oder heraus genommen..

So.. meine Frage ist nun.. wie kann es sein das dort ein ca. 0,5cm großer Triop durch´s Becken schwimmt?

Was ich auch noch dazu sagen muss.. wir hatten mit der Zeit den kompletten Sand ausgetauscht als nur noch 2 Triops da waren. Also kann es nicht davon kommen, dass es ein noch nicht geschlüpfter Triop ist von den ersten Eiern die ins Becken kamen. Ich bin immer davon ausgegangen (und bitte korrigiert mich), dass man die Eier die ein Triop legt erst trocknen muss bevor neue daraus schlüpfen können.

 

Bin da etwas überfragt und verwundert.. aber vielleicht habt ihr ja eine Antwort darauf..

Danke schon mal im Voraus

Hallo,

schön, dass du hier ins Forum gefunden hast.

Es kann durchaus sein, dass ihr trotz dem ihr den Sand gewechselt habt, ein paar Eier übersehen habt und diese noch im Becken verblieben sind.

Triops legen zwei Arten von Eiern. Das sind zum Einen die Dauereier, die eine Trockenphase zum Schlüpfen brauchen und zum Anderen die Sommereier, durch die es eben zu einem solchen Spontanschlupf kommen kann.

Die Sommereier werden gelegt, wenn der Wasserstand konstant bleibt und nicht die "Gefahr der Austrocknung" besteht. Triops leben in der freien Natur ja in tieferen Pfützen, die über Wochen gefüllt sind und dann wieder austrocknen.

Oft werden die Spontanschlupf Triops relativ schnell gefressen und werden nicht alt oder von dem Filter eingesaugt, kommt auf den Filter an. Wenn allerdings kein anderer Triops mehr im Becken ist, kann es bei guten Bedingungen sein, dass sie wachsen und überleben.

 

Herzlichen Glückwunsch  😆

Das wußte ich gar nicht das sie zwei verschiedene Eier legen.. wieder was dazu gelernt..  😉  😀

 

Und danke..  🙂

Kein Problem... immer wieder gerne  😉