Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wasserpest im AZB?

Macht es Sinn, etwas Wasserpest ins AZB zu geben, zwecks Sauerstoffbildung? Mein AZB hängt momentan im Hauptbecken, unter dem Loch in der Deckscheibe und etwas Abstand, damit eben Luft rein kommt. Dennoch hab ich etwas Bammel, ob es reicht. Sobald die Wärmematte für das AZB da ist, kommt es wieder raus und der Deckel mit Lüftungsschlitzen darauf. Wobei auch dann ja die Pflanze drin bleiben könnte, wenn denn das gut ist? 🤔

Ich würde nichts in das AZB geben. Die Nauplien könnten hängen bleiben.

Es haben immer alle Angst vor Sauerstoffmangel, Triops aber sind Tiere die deutlich weniger Sauerstoff brauchen als andere.

Ich denke, das reicht bei dir auch an Sauerstoff... Durch das Füttern kommt ja auch immer wieder Sauerstoff mit ins Wasser.

Stimmt, den Aspekt hab ich gar nicht beachtet. Danke Dir. Dann warten wir mal weiter auf den ersten Schlupf 😊

Du kannst das AZB ruhig drin hängen lassen. Ist ja nicht so, dass das Wasser atmen würde. Luft kommt da eigentlich nur durch frisches Wasser, Umrühren, Aufsprudeln oder andere Wasserbewegungen rein.

Ich selbst hab sehr wohl ein bischen Wasserpest im Becken, weil meine Triops da gern dran knabbern. Da ist auch noch niemand dran hängen geblieben. Hab sie aber meistens erst nach ein paar Tagen hinzugegeben. Meistens bleiben meine Nauplien eher in der Kahmhaut hängen.